Drahtseilakt Wein & Kunst 2021

Hallo liebe Leute ,

seit über 25 Jahren gibt es nun das Wein & Kunst in der Linzer Altstadt – und noch nie waren die Vorbereitungen so sehr begleitet von Zittern, Euphorie und Bangen zugleich.

Wir haben seit Wochen Gespräche mit vielen Unternehmer:innen, Winzer:innen & Behördenvertreter:innen geführt – wir haben in mehreren Krisensitzungen das Covid-19-Präventionskonzept besprochen, ausgearbeitet und nachgebessert – und kommen nun nach zahlreichen Meetings zu dem Entschluss, dass eine Abhaltung 2021 nicht möglich ist.

Irgendwann ist der Punkt erreicht, wo eine praktische Umsetzung nicht mehr sinnvoll erscheint. Es wäre beispielsweise nicht möglich, dass

  • Winzer:innen Gläser im Vorfeld von den Ausgabestellen beziehen, oder dass
  • Gäste für ihre Freund:innen Gläser mit-besorgen.

Und irgendwann ist auch der Punkt erreicht, wo es uns nicht mehr machbar scheint, die Verantwortung über mehrere tausend Besucher:innen
in dieser sensiblen Zeit zu übernehmen. Das Wein & Kunst befindet sich im September

  • direkt nach der Urlaubszeit, sowie
  • unmittelbar vor dem Schulbeginn.

Wie schnell die Lage kippen kann, zeigt sich gerade in Ost-Tirol.

Daher haben wir dieses Jahr zum allerersten Mal über die Abhaltung der Veranstaltung von der Jahreshauptversammlung abstimmen lassen.
Und diese Abstimmung erfolgte aus den oben genannten Punkten negativ.

Leisten wir gemeinsam unseren Beitrag um diesen Winter Lock-Down-FREI durchzukommen!
Machen wir lieber noch ein Jahr Pause und kommen dafür 2022 umso motivierter zurück!

Wein & Kunst Linz
1. bis 3. September 2022

Das Linzer Weinfest „Wein & Kunst“ ist die größte weinaffine Veranstaltung in der oberösterreichischen Landeshauptstadt.

Von 2. bis 4. September 2021 präsentieren wieder jeweils ab 15 Uhr Winzer:innen aus ganz Österreich ihre feinen Tropfen. Auch der ein oder andere Wein aus den österreichischen Nachbarländern ist darunter zu fnden. 2019 erfuhren all die aufstrebenden oberösterreichischen Winzer:innen durch ihre Präsentation im Landhaus besondere Aufmerksamkeit. 2020 konnte das Weinfest aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Und so freuen sich Weinfreude von Nah und Fern besonders auf das „Wein & Kunst“ im September 2021.

Denn so wusste schon Johann Wolfgang von Goethe: „Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken.“

Wein & Kunst Linz
2. bis 4. September 2021

Mit mehreren Tausend Besuchern je Veranstaltungstag ist Wein & Kunst in der Linzer Altstadt ein weit über die Landesgrenzen hinaus bekannter Weinhotspot des Jahres.

Laue Sommerabende, ein gutes Glas Wein, gaumenkitzelnde Schmankerln und leichte kulturelle Kost – das sind die Zutaten für Wein & Kunst. Und für so manchen mag der Wein alleine schon Kunst genug sein.

65 teilnehmende Winzer:innen

Aktuell wird noch am Standplan gefeilt. Sobald wir damit fertig sind, findet ihr hier die Winzerliste mit ihren Standplätzen...

mein Glas für ...

Auch dieses Jahr wird es wieder die Wein & Kunst Charity-Aktion „mein Glas für...“ geben. Wie auch in den vergangenen Jahren können die Besucher den Genuss mit einem guten Zweck verbinden und eine Gläserspende abgeben. Jedes erworbene Weinglas kann bei einer der drei Ausgabestationen zurückgeben werden und somit Gutes getan werden.

Wein IST Kunst - der Linzer Wein des Jahres

Erstmalig erfolgt dieses Jahr die Kür eines Weißweines zum "Wein ist Kunst - der Linzer Wein des Jahres". In einer Blindverkostung werden Optik, Geruch & Geschmack bewertet. Teilnahmeberechtigt sind alle Winzer:innen des Wein & Kunst Weinfestes. Die Siegerehrung wird während der Veranstaltungstage stattfnden. Der Siegerwein erhält ein eigens dafür von Lukas Johannes Aigner gestaltetes Etiekett - und wird als Linzer Sonderedition vertrieben.

Covid-19 Prävention

Um den Gegebenheit der aktuellen Situation (Corona-Virus-Prävention) Rechnung zu tragen, wird sich der Modus der Veranstaltung für dieses Jahr etwas abändern:

  • Jeder Winzerstand erhält mehr Platz für Verabreichungsplätze
  • An den Gläserausgabestellen erfolgen 3-G Kontrollen
  • Der Arkadenhof im Landhaus wird nicht bespielt
  • Nach ca. jeweils drei Winzerständen folgen ein bis zwei Kunsthandwerkstände
  • Der dadurch entstandene erweiterte Platzbedarf wird über die Erweiterung der Veranstaltungsfäche auf die
    gesamte Promenade, den Tummelpatz sowie die Herrenstraße ausgeglichen.

Somit sollte für all die lieben Gäste, die rund 65 Winzer:innen und die Kunsthandwerker genügend Platz zur Verfügung stehen, um eine angenehme und sichere Veranstaltung gewährleisten zu können. So freut es uns wohl alle, dass Dank der Impfungen nun trotz Corona-Pandemie wieder gewisse Formate möglich sind und das soziale Leben wieder zurückkehren kann.

Scroll to Top